Wie viel Körperfett kann man in 6 Wochen verlieren?

Mitglied seit

1 Jahr 1 Monat
Gespeichert von info@diekiste.de am Mo, 31.10.2016 - 13:00

Das ist die 1 Million-Euro-Frage!

Vielleicht hast Du es noch nicht mitbekommen, aber wir haben auch ein Abnehmprojekt. Es besteht aus einer Ernährungsberatung, 2 Körpermessungen und 6 Wochen intensivem Training unter professioneller Anleitung.

Warum tut man sich so etwas an?

Nun ja, es könnte ja sein, dass Du schon länger etwas gegen Deine überflüssigen Pfunde tun möchtest aber nie den richtigen Ansporn dafür hattest.

  • Treibst Du regelmäßig Sport, Dein Bäuchlein möchte aber nicht verschwinden?
  • Ernährst Du Dich Deiner Meinung nach gesund, aber die Hosen werden immer enger?
  • Möchtest Du im nächsten Strandurlaub endlich mal mit Stolz den Bikini tragen, den Du Dir letztes Jahr gekauft hast, aber nach Feierabend hast Du immer ein festes Date mit Deinem Sofa?

Genau dafür haben wir das Projekt "Look Good Naked" ins Leben gerufen! Profitiere jetzt von der langjährigen Erfahrung unseres Headcoaches Fabien in Sachen Ernährung, Leistungsoptimierung durch Mikronährstoffe und Stress-Management und hol ihn Dir: Deinen persönlichen Wohlfühlkörper!

Carina hat es gemacht. Aber lassen wir sie selbst zu Wort kommen:

Hallo Carina, schön dass Du uns an Deinen Erfahrungen teilhaben lässt. Wie bist Du auf das Projekt aufmerksam geworden?

Durch Fabien :-) und vorher über seine Freundin.


Was war Deine Motivation mitzumachen?

Ich war schon länger etwas unzufrieden und wollte einfach einen strafferen Köper bekommen und eine bessere Ernährungsweise kennenlernen. Ich bin jetzt nicht unbedingt dick, beziehungsweise nehme mich nicht so wahr, aber die typischen Problemzonen erkenne ich bei mir schon.


Gab es Hürden oder Dinge die dagegen sprachen?

Ja die Umstellung meiner Ernährung durch meinen hohen Zuckekonsum. Seitdem ich mich erinnere, habe ich viele gesüßte Getränke und generell viele Süßigkeiten gegessen. Ich hatte ein wenig Angst davor auf einmal darauf verzichten zu müssen um ehrlich zu sein.


Konntest Du beim Ernährungscoaching etwas mitnehmen?

Ja, total viel! ich konnte viele der Tipps umsetzten und ohne große Probleme in meinen Alltag integrieren. Das war aber auch nur möglich, da Fabien mich individuell gecoacht hat und meine Umwelt, meinen Rhythmus und meine Geschmäcker mit einbezogen hat. Ich habe noch nie vorher eine Ernährungsberatung bekommen und kann es nicht vergleichen, aber ich denke es war sehr gut und professionell.


Waren die Veränderungen groß bzw. wie hat die Ernährungsumstellung geklappt?

Anfangs hatte ich massive Kopfschmerzen, doch durch ein wenig Disziplin ist es mir nach einigen Wochen sehr leicht gefallen.


Wie hast Du Dich betreut gefühlt?

Beim Sport durchweg immer sehr gut und bei offenen Fragen bzgl. der Ernährung genauso. Es gibt wirklich ein gutes Gefühl in einer kleinen Gruppe mit netten Leuten Sport zu treiben. Fabien, oder die anderen Trainer, haben immer genau darauf geachtet, dass ich die Übungen richtig mache.


Wie war der Sport? Angemessen, fordernd oder sogar überfordernd?

Für mich sehr fordernd. Das habe ich aber auch gebraucht!


Gab es Muskelkater?

Jaaaaa.. doch mit der Zeit immer weniger dank dem Tipp mit den Magnesiumtabletten. Und ich schätze man gewöhnt sich an alles.


Hat sich Dein Körpergefühl verändert? Nimmst Du Dich jetzt anders wahr als vor dem Projekt?

Ja auf jeden Fall, auch die Tatsache ohne Spiegel zu trainieren und mehr auf sein eigenes Körpergefühl zu achten hat mich in meinem Selbstbild total bestärkt.


Hat es sich gelohnt und würdest Du die Kiste weiterempfehlen?

Absolut jederzeit!!!!!!